Mittelfranken

Polizeieinsatz nahe einer Erstaufnahmeeinrichtung in Zirndorf

Zirndorf - In der Nähe einer Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Zirndorf bei Nürnberg gab es am Nachmittag einen Polizeieinsatz. Zunächst hatten Medien von einer Explosion berichtet, die Polizei dementiert. 

Der Bayerische Rundfunk (BR) hatte berichtet, dass 200 Meter von der Unterkunft entfernt ein mit Spraydosen gefüllter Koffer explodiert sei.

Den Koffer hatten offensichtlich Unbekannte zur Explosion gebracht. Bei dem Vorfall ist nach Angaben des Innenministeriums niemand verletzt worden. Es sei auch kein Sachschaden entstanden, sagte ein Sprecher des Ministeriums am Mittwoch. „Es wurde ein brennender Koffer gefunden.“ Der Fall ereignete sich demnach in der Nähe der Polizeiinspektion Zirndorf.

Nach Angaben der Polizei berichteten Augenzeugen von einem lauten Knall und entdeckten unmittelbar danach einen brennenden Koffer in einer Kleingartenanlage. Die Zeugen berichteten laut BR, dass mehrere Männer vom Tatort weggelaufen seien.

Direkt neben der Erstaufnahmeeinrichtung ist die Polizeiinspektion untergebracht.

mm/tz mit dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare