Unglück in Osnabrück

Bus fährt in Wartehäuschen - Schwerverletzte

+
Der Busfahrer und ein Fahrgast wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Osnabrück - Hatte der Fahrer einen Schwächeanfall? Zwei Menschen sind in Osnabrück schwer verletzt worden, als ein Linienbus ungebremst in eine Haltestelle gefahren ist.

Der Busfahrer sei am späten Donnerstagabend nach links von der Fahrbahn abgekommen und mit seinem Linienbus ungebremst gegen den Stahlträger des zu der Zeit leeren Wartehäuschens geprallt, sagte ein Polizeisprecher. Der 46 Jahre alte Mann wurde eingeklemmt und musste schwer verletzt von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Eine 48 Jahre alte Frau im Bus wurde ebenfalls schwer verletzt, vier weitere Insassen leicht.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war auch am Freitagmorgen noch unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare