Auf dem Weg in die Arbeit aufgeflogen

Mann fährt 14 Jahre mit gefälschtem Führerschein

Waidhaus - Jahrelang ist ein 34 Jahre alter Autofahrer mit einem gefälschten Führerschein durch ganz Europa gereist. Auf dem Weg in die Arbeit wurde er jetzt erwischt. 

Der Fahrer hatte seine Fahrerlaubnis 2001 verloren, als er betrunken am Steuer erwischt wurde. Daraufhin kaufte er sich einen gefälschten Führerschein in Litauen.

Am frühen Freitagmorgen wurde er schließlich nahe der tschechischen Grenze in der Oberpfalz erwischt. Nach Angaben der Polizei kontrollierten Schleierfahnder bei Waidhaus den Autofahrer, der gerade mit einem Kollegen zur Arbeit nach Tschechien fahren wollte. Der Mann bekam eine Anzeige wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare