Éingeklemmte Frau befreit

Fahrgäste neigen 32-Tonnen-Zug zur Seite

+
Zuuuu-gleich! Gemeinsam retteten die Fahrgäste die eingeklemmte Frau.

Tokio - Dutzende japanische Zugpassagiere haben mit vereinten Kräften eine 32 Tonnen schwere Nahverkehrsbahn zur Seite geneigt, um eine zwischen Zug und Bahnsteigkante verkeilte Frau zu befreien.

Die ungewöhnliche Rettungsaktion ereignete sich am Montagmorgen im Berufsverkehr an der Station „JR Minami-Urawa“ nördlich von Tokio. Die etwa 30-jährige Frau wurde unter lautem Applaus unverletzt aus dem nur 20 Zentimeter breiten Spalt nach oben gezogen. Der Zug setzte anschließend seine Fahrt fort, mit nur acht Minuten Verspätung.

AP

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare