Scheine im Wert von 16.500 Euro

Falschgeld flattert über Autobahn

+
Gefälschte 100-, 200- und 500-Euro-Scheine sind auf der A66 auf der Fahrbahn gelegen (Symbolbild).

Frankfurt/Main - Geldregen auf der Autobahn: Falschgeld im Wert von 16.500 Euro ist am Donnerstag über die Fahrbahn der A66 geflattert. 

Die 100-, 200- und 500-Euro-Schein lagen in Richtung Wiesbaden nahe einer Tankstelle auf der Autobahn, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Neben den Blüten fanden die Beamten auch Rubel aus Weißrussland.

Nach Angaben der Polizei hatten zuvor schon mehrere Autofahrer angehalten, um sich mit dem vermeintlich echten Geld einzudecken. Bisher gibt es keine Hinweise, wie das Falschgeld auf die Autobahn gelangt ist.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare