Familiendrama in Thüringen

Frau vermutlich aus Eifersucht erwürgt

Bendeleben - Bei einem tödlichen Familiendrama in Bendeleben nahe Nordhausen in Thüringen ist eine 40-jährige Frau vermutlich aus maßloser Eifersucht erwürgt worden.

Der tatverdächtige Ehemann sollte noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden, teilte die Staatsanwaltschaft Mühlhausen weiter mit. Sie beantragte Haftbefehl wegen Mordverdachts.

Der 41-Jährige habe am Samstagnachmittag selbst bei der Polizei angerufen und angegeben, seine Frau umgebracht zu haben. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Beamten nahmen den Mann in der Wohnung fest.

Nach Angaben der Ermittler war das Paar seit 1996 verheiratet, lebte aber getrennt. Die Frau war ausgezogen und zu Besuch in die gemeinsame Wohnung zurückgekehrt. Dabei sei es zu einem Streit gekommen, der eskalierte.

Der 17 Jahre alte Sohn soll zum Tatzeitpunkt auf dem Grundstück, jedoch außerhalb des Hauses gewesen sein. Die Leiche der Frau sollte in der Gerichtsmedizin in Jena obduziert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare