Nahe Neumünster

Familiendrama bei Wasbek - Sohn erschießt Vater

+
Mit Flatterband ist am 24.11.2015 in Wasbek bei Neumünster (Schleswig-Holstein) ein Grundstück von der Polizei abgesperrt.

Wasbek - Ein 22-Jähriger hat bei dem Familiendrama auf einem Bauernhof in Wasbek in Schleswig-Holstein seinen Vater getötet und die Mutter schwer verletzt.

„Er hat sich anschließend erschossen, sagte die Kieler Oberstaatsanwältin Birgit Heß am Mittwoch. „Wir gehen von einer Familientragödie aus.“

Einsatzkräfte hatten in der Nacht zu Dienstag auf dem abgelegenen Hof in der Nähe von Neumünster die Leichen des 48 Jahren alten Familienvaters und seines Sohnes entdeckt. Die 45 Jahre alte Mutter überlebte das Drama schwer verletzt.

Erkenntnisse zu den Hintergründen erhoffen sich die Ermittler vor allem von einer Aussage der Frau, die zunächst nicht vernehmungsfähig war. Zu Spekulationen, Auslöser für die Bluttat könnte ein Erbstreit gewesen sein, wollte sich die Kieler Staatsanwaltschaft nicht äußern.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare