Serienverbrecher vor Gericht

Staatsanwalt will Feldhofer fast 15 Jahre einsperren

+
Hinter einer Aktenmappe verbirgt der Schwerverbrecher und Busentführer Thomas Feldhofer zum Prozess im Hochsicherheitssaal des Landgerichts in Frankfurt am Main sein Gesicht.

Frankfurt - Im Prozess gegen den Serienverbrecher Thomas Feldhofer hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt 14 Jahre und 8 Monate Haft gefordert.

Der 47-Jährige hatte bundesweit unter anderem mehrere Banken überfallen und in Kronberg im Taunus einen Linienbus gekapert. Die Staatsanwaltschaft beantragte aber am Freitag vor dem Landgericht Frankfurt keine anschließende Sicherungsverwahrung für den Angeklagten. Feldhofer hatte ein umfassendes Geständnis abgelegt. Ein Gutachter bescheinigte ihm volle Schuldfähigkeit. Das Urteil soll in der kommenden Woche gesprochen werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare