Fernsehmoderator in Honduras getötet

+
Polizisten untersuchen den Tatort. Der Moderator Noel Valladares wurde im Auto erschossen.

Tegucigalpa - Erschütternder Anschlag in Honduras: Unbekannte haben den Fernsehmoderator Noel Valladares und zwei seiner Begleiter auf offener Straße erschossen.

Der Anschlag, bei dem auch die Co-Moderatorin der Sendung “Tecolote“ verletzt wurde, ereignete ich am Montag in der Hauptstadt Tegucigalpa.

Vier Bewaffnete hätten das Fahrzeug von Valladares gestoppt und auf die vier Insassen das Feuer eröffnet, berichteten lokale Medien unter Berufung auf die Polizei. Über die Hintergründe der Bluttat gab es zunächst keine Angaben. Seit dem Amtsanritt von Präsident Porfirio Lobo im Januar 2010 sind in dem mittelamerikanischen Land nach Angaben des nationalen Menschenrechtskommissars 21 Journalisten getötet worden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare