Fest-Besucher von Ast erschlagen

+
Besucher des Mittelater-Festes wurden von einem schlimmen Unwetter überrascht

Wien - Bei einem schweren Unwetter während eines Mittelalter-Festes in Niederösterreich ist ein Mann getötet worden.

Insgesamt wurden 13 Menschen verletzt, als am Samstagnachmittag der Ast eines Baumes auf mehrere Zelte in Pöchlarn stürzte. Der Mann, ein 50-jähriger Einheimischer, erlag später seinen Verletzungen. Die Feuerwehr musste Motorsägen einsetzen, um die Menschen aus den Zelten zu befreien.

dapd

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare