Nach Vorfall im Juni

Festnahme nach Schüssen auf Autofahrer in Hamburg

+
Nach den tödlichen Schüssen auf einen Autofahrer in Hamburg ist ein 21-Jähriger festgenommen worden. Foto: Axel Heimken

Hamburger (dpa) - Nach den tödlichen Schüssen auf einen Autofahrer im Juni in Hamburg-Harburg ist ein 21-Jähriger festgenommen worden. Der Mann stehe im Verdacht, am 9. Juni einen 43-jährigen Autofahrer aus einem Wagen heraus erschossen zu haben, teilte die Polizei mit.

Fahnder hätten den Mann am Freitag aufgegriffen. Gegen den Tatverdächtigen wurde Haftbefehl erlassen, sagte eine Polizeisprecherin. Seit 10. Juni sitze ein weiterer junger Mann in Untersuchungshaft. Dieser stehe unter Verdacht, an der Tat beteiligt gewesen zu sein, so die Sprecherin weiter.

Pressemitteilung

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Valencia - Das schlimmste Unwetter seit neun Jahren hat Valencia ins Chaos gestürzt. In der Region um die ostspanische Stadt regnete es bis in die …
Chaos in Valencia nach dem schlimmsten Unwetter seit 2007

Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Freiburg - Nach dem Tod einer 19 Jahre alten Freiburger Studentin ist ein 17-Jähriger festgenommen worden. Auf die Spur des Jugendlichen brachte die …
Tote Studentin: So kamen die Ermittler dem 17-Jährigen auf die Spur

Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Bogotá - Der Verein Chapecoense sollte am Mittwoch in Medellín zum Finale des Südamerika-Cups antreten. Doch auf dem Flug nach Kolumbien stürzt die …
Große Solidarität: Zé Roberto spielt für Chapecoense

Kommentare