Bewohner evakuiert

Feuer in Altenheim: Drei Tote

+
Bei einem Brand in einem Seniorenheim in Schleswig-Holstein sind zwei Menschen gestorben.

Schenefeld - Flammen in einem Altenheim in Schleswig-Holstein: Bei dem Brand sind drei Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Bewohner erlitten eine Rauchvergiftung.

Bei einem Brand in einem Altenheim in Schleswig-Holstein sind am Freitag drei Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Bewohner sowie ein Feuerwehrmann hätten zudem eine Rauchvergiftung erlitten, sagte ein Feuerwehrsprecher am Brandort in Schenefeld. Zur Identität der Toten wurden zunächst keine Angaben gemacht.

Insgesamt wurden 14 Menschen sowohl über die Drehleiter als auch mit Fluchthauben aus dem Gebäude gerettet. Das Feuer war nach rund einer Stunde gelöscht. Die Ursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

In dem Heim lebten nach Angaben der Feuerwehr 98 Menschen. Sie wurden während des Einsatzes in einem nicht von dem Feuer betroffenen Flügel des Gebäudes untergebracht und betreut.

dpa

Meistgelesene Artikel

Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Berlin - Vor etwas mehr als zehn Jahren machte Eisbär Knut Schlagzeilen. Jetzt hat der Berliner Zoo einen neuen Eisbären - er soll endlich einen …
Namenssuche für Berliner Eisbärenbaby läuft

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare