Filmreif: Häftlinge wollen von Gefängnisinsel fliehen

Mexiko-Stadt - Sechs Häftlinge sind mit einer Flucht von der mexikanischen Gefängnisinsel Islas Marias gescheitert. Sie wurden von der Marine rund hundert Kilometer südlich der Insel wieder aufgegriffen.

Ein Fischerboot hatte die im Wasser schwimmenden Männer gesichtet und die Marine alarmiert. Die Häftlinge hatten sich mit leeren Plastikkanistern über Wasser gehalten.

Ihre Flucht erinnerte an den Film “Papillon“ von 1973 mit Dustin Hoffman in der Hauptrolle, der von einer Strafkolonie in Französisch-Guayana flieht. Islas Marias ist die letzte Gefängnisinsel der ganzen Region. Sie liegt rund 70 Kilometer vom Festland entfernt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare