Flieger nach Bombendrohung gelandet

+
Eine Maschien der Thai Airways musste wegen einer Bombendrohung in Los Angeles landen.

Los Angeles - Wegen einer Bombendrohung musste eine Maschine der Fluggesellschaft Thai Airways landen. Die Crew fand die Drohung an einem durchaus ungewöhnlichen Ort.

Nach einer Bombendrohung an Bord ist eine aus Bangkok kommende Passagiermaschine sicher auf dem Flughafen von Los Angeles gelandet. Die schriftliche Drohung sei am Spiegel im Waschraum gefunden worden, teilte die betroffene Fluggesellschaft Thai Airways mit. Der Text war demnach in grammatikalisch schlechtem Englisch verfasst.

Die Maschine landete nach Angaben der US-Bundespolizei FBI am Dienstagabend (Ortszeit) auf einer entlegenen Stelle des internationalen Flughafens von Los Angeles, wo alle Passagiere ausstiegen. FBI-Sprecherin Laura Eimiller erklärte, ihr Gepäck werde untersucht und die Besatzungsmitglieder würden befragt.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare