Er wollte Zigaretten stehlen

Flucht vor der Polizei: Einbrecher geht baden

Bad Ems - Ein Einbrecher wurde auf frischer Tat von der Polizei erwischt. Um einer Verhaftung zu entgehen, sprang er kurzerhand in einen eiskalten Fluss. Doch dort hielt er es nicht lange aus.

Auf der Flucht vor der Polizei ist ein Einbrecher in der Nacht zum Samstag in Bad Ems (Rheinland-Pfalz) in die eiskalte Lahn gesprungen. In dem Fluss mit Temperaturen um den Gefrierpunkt hielt es der Flüchtige jedoch nicht lange aus. Er kam wieder ans Ufer und ließ sich widerstandslos festnehmen, teilte die Polizei in Koblenz am Samstag mit. Eine Zeugin hatte die Polizei alarmiert, weil sie den Mann bei dem Versuch beobachtet hatte, in ein Café einzubrechen. Der Täter hatte aber keinen Erfolg und flüchtete zu Fuß. Die Polizei fischte später noch sein Brecheisen aus der Lahn. Nach eigenen Angaben wollte der 38-Jährige Zigaretten stehlen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare