Flüchtiger Passagier legt Flughafen in Los Angeles lahm

Los Angeles - Wegen eines flüchtigen Passagiers ist am Mittwochmorgen ein Terminal des Flughafens in Los Angeles für gut eine Stunde geschlossen worden. So kam es zu dem Zwischenfall:

Bei der Sicherheitskontrolle wurden im Handgepäck des Mannes Drogenutensilien gefunden. Einer zweiten Kontrolle entzog er sich, indem er die Tasche nahm und im Terminalgebäude verschwand. Es dauerte 45 Minuten, bis die Sicherheitskräfte des Flughafens den Flüchtigen fanden. Gegen ihn läuft bereits ein Haftbefehl wegen eines anderen Delikts, wie eine Polizeisprecherin erklärte.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet

Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab drei Tote, darunter ein Kind, …
Auto rast in Menschenmenge: Drei Tote, 20 Verletzte

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare