Von Kassel nach Darmstadt

Flüchtling fuhr für 400 Euro Taxi - Land bezahlt Rechnung

Kassel - Das ist schon eine ungewöhnliche Praxis. Ein Flüchtling aus Syrien wurde auf Kosten des Steuerzahlers durch das gesamte Land Hessen kutschiert - mit dem Taxi.

Ein syrischer Flüchtling musste mit dem Taxi von Kasel durch ganz Hessen fahren, um zu seiner neuen Unterkunft anzukommen. Bezahlt hat die Fahrt der Steuerzahler.

Ein weiteres pikantes Detail: Das Land Hessen hatte von dem längeren Taxi-Trip nicht nur gewusst, sondern ihn auch noch gebilligt und erlaubt. Weitere Informationen finden Sie unter hna.de.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare