Drama in Eschweiler

Flüchtlingskind (3) bei Feier von Blumenkübel erschlagen

Eschweiler - Tragisches Unglück bei einem Willkommensfest für Flüchtlinge am Blausteinsee in Eschweiler. Ein umstürzender Blumenkübel verletzte ein Kind tödlich.

Das Flüchtlingskind aus dem Irak hatte sich laut "Aachener Zeitung" bei dem Willkommensfest in Eschweiler (Nordrhein-Westfalen) auf ein zwischen zwei mobilen Blumenkübeln gespanntes Seil gesetzt. Dabei sei mindestens einer der Kübel umgefallen und habe das Kind schwer am Kopf verletzt.

Das Kind kam sofort in eine Klinik, erlag aber dort den schweren Verletzungen. Die Eltern und Organisatoren des Festes standen unter Schock. Psychologen kümmerten sich um sie. Zu dem Fest hatte eine private Initiative am Mittwochnachmittag geladen.

mb

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare