Luftfrachtsendung aus Afrika

Zöllner finden zehn Millionen in Koffern

Düsseldorf - Fünf Koffer mit Bargeld haben Zöllner am Flughafen Düsseldorf in Aufregung versetzt. Die Beamten glaubten, die größte Bargeldmenge des Jahres gefunden zu haben.

In einer Luftfrachtsendung aus Afrika hätten sie druckfrische Banknoten im Wert von zehn Millionen Guinea-Franc gefunden, sagte ein Sprecher des Hauptzollamts in Düsseldorf am Dienstag. Die Ernüchterung folgte bei der Umrechnung. Die zehn Millionen haben einen Gegenwert von etwa 1100 Euro. Die Lieferung wurde freigegeben. Sie sei an einen Münz- und Scheinehändler in Amerika adressiert gewesen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Vier Kinder unter den Überlebenden

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare