Flughafen nach Ätna-Ausbruch geschlossen

+
Zum wiederholten Mal war am späten Freitagabend Lava aus Europas größtem, aktiven Vulkan geströmt

Catania - Nach einem erneuten Ätna-Ausbruch ist der Flughafen Catania auf Sizilien in der Nacht zum Samstag für mehrere Stunden geschlossen worden.

Damit sollten Probleme wegen schlechter Sicht vermieden werden. Am Vormittag konnten Flugzeuge wieder starten und landen. Zum wiederholten Mal war am späten Freitagabend Lava aus Europas größtem, aktiven Vulkan geströmt. Aus Rissen am Boden strömte heiße Luft, immer wieder schossen Aschewolken in den Himmel.

dpa

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare