Nach Flugzeug-Kollission in Hessen

Ermittler klären Herkunft der Absturz-Opfer

+
Zwei Kleinflugzeuge kollidierten bei dem Unglück.

Wölfersheim - Nach dem Flugzeugunglück bei Wölfersheim gehen die Ermittler davon aus, dass die acht Todesopfer aus Frankfurt und aus dem Kreis Offenbach stammen.

Den ersten Ermittlungen zufolge saßen in der einen Maschine ein 40 Jahre alter Mann und eine 42 Jahre alte Frau sowie drei Kinder im Alter zwischen zwei und acht Jahren, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag berichteten. An Bord der anderen Maschine befanden sich eine 33-Jährige, ein 42-Jähriger sowie ein vier Jahre altes Kind.

Die beiden Kleinflugzeuge waren am Samstag nördlich von Frankfurt in der Luft kollidiert und auf ein Feld gestürzt. Alle Insassen kamen ums Leben.

Bilder vom Absturzort in Hessen

Bilder: Flugzeugkollision in Hessen - Viele Tote

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare