Flugzeug mit Spenderorgan an Bord abgestürzt

+
Ein Kleinjet vom Typ Cessna (Symbolbild) ist mit einer Spenderleber an Bord am Flughafen in Birmingham abgestürzt.

London/Birmingham - Weil sie ein Spenderorgan trotz dichten Nebels an seinen Bestimmungsort fliegen wollten, sind zwei Piloten in Großbritannien abgestürzt.

Der Kleinjet vom Typ Cessna krachte am Freitagabend beim Landeanflug auf Birmingham auf die Landebahn, teilte der Flughafen am Samstag mit. Beide Piloten wurden schwer verletzt, blieben aber am Leben. Am Freitag hatte die Polizei zunächst gemeldet, die beiden seien bei dem Absturz umgekommen.

Die Spenderleber konnte geborgen und zur Transplantation rechtzeitig in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht werden. “Die Operation war erfolgreich, der Zustand des Patienten ist stabil“, sagte eine Krankenhaussprecherin. Sie dankte den Piloten und den Rettungskräften für ihren selbstlosen Einsatz.

Der Flughafen wurde am Freitag für alle Flüge gesperrt und erst am Samstagmittag wieder geöffnet. Das Wrack der abgestürzten Maschine musste beseitigt werden, um andere Starts und Landungen nicht zu gefährden. 80 Flüge wurden gestrichen oder auf andere Flughäfen umgeleitet.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare