Unglück auf Kenai-Halbinsel

Flugzeugabsturz in Alaska - Pilot und neun Passagiere tot

+
Beim Absturz eines Charter-Flugzeugs im US-Bundesstaat Alaska sind nach Medienberichten am Sonntag alle zehn Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Anchorage - Beim Absturz eines Charter-Flugzeugs im US-Bundesstaat Alaska sind nach Medienberichten am Sonntag alle zehn Menschen an Bord ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Flugaufsichtsbehörde ereignete sich das Unglück auf dem Flughafen von Soldotna auf der Kenai-Halbinsel, südlich von Anchorage, berichtete die „Anchorage Daily News“. Ausgebrannte Reste der einmotorigen Maschine vom Typ De Havilland DHC-3 Otter auf dem Flugfeld waren in Aufnahmen von dem Absturzort zu sehen. Außer dem Piloten waren neun Passagiere an Bord.

Über die Absturzursache wurde zunächst nichts bekannt. Es sei noch unklar, ob die Maschine bei der Landung oder beim Start verunglückte, berichtete der Online-Nachrichtendienst „Alaskadispatch.com“. Die Flugaufsichtsbehörde NTSB werde den Absturz untersuchen, teilte ein Behördensprecher in Anchorage mit.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare