Forscher lernen Sprache von Pflanzen

Washington - Biochemiker sind dem "Wortschatz" von Pflanzen auf der Spur. Auf einer internationalen Wissenschaftskonferenz in Washington tauschten sie neu erlernte "Vokabeln" aus.

Pflanzen haben ebenso wie Insekten ein ausgefeiltes System, über chemische Signale miteinander zu kommunizieren und Informationen aus der Umwelt aufzufangen. Der Signalaustausch zwischen benachbarten Pflanzen erfolgt nach neuen Erkenntnissen auch über die Wurzeln unter der Erde.

Die beliebtesten Grünpflanzen

Die beliebtesten Grünpflanzen

Der Direktor des Max-Planck-Institutes für Chemische Ökologie in Jena, Ian Baldwin, sagte nach seinem Vortrag in Washington: “Wir haben schon eine Menge Erfahrung damit, Pflanzen zum Senden von Signalen zu manipulieren. Darüber, wie sie Signale wahrnehmen, wissen wir aber noch sehr wenig.“ Das Wissen hoffen Baldwin und Kollegen eines Tages in der Landwirtschaft anwenden zu können. Mit der Präsentation der Biochemiker und einem Dutzend anderer Symposien beendete die Amerikanische Gesellschaft zur Förderung der Wissenschaften (AAAS) am Montag ihre Jahrestagung 2011.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare