Ermittler: Gezielter Anschlag auf US-Armee

Frankfurt - Die Schießerei am Frankfurter Flughafen mit zwei toten US-Soldaten war laut eines Medienberichts ein gezielter Anschlag auf die US-Armee. Das gehe aus Ermittlerkreisen hervor.

Die tödlichen Schüsse am Frankfurter Flughafenam Mittwoch waren nach Informationen von “Spiegel Online“ offenbar gezielt gegen die US-Armee gerichtet. Der mutmaßliche Täter soll größere Mengen Munition bei sich gehabt haben. Zwei Soldaten starben, zwei weitere wurden verletzt.

Wie “Spiegel Online“ aus Sicherheitskreisen erfuhr, war der 21-jährige Schütze in den Bus mit den US-Soldaten eingestiegen und hatte aus einer Pistole das Feuer eröffnet.

Tödliche Schießerei am Frankfurter Flughafen

Tödliche Schießerei am Frankfurter Flughafen

Erste Meldungen, es habe sich um einen Streit in dem Bus gehandelt, haben sich nach Angaben der Behörden zunächst nicht bestätigt. Vielmehr sprächen erste Ermittlungen für eine gezielte Tat des Mannes, der aus dem Kosovo stammt. Polizei und Innenministerium in Hessen wollten die Meldung am Abend nicht bestätigen.

Etliche Male habe der Schütze abgedrückt, teilt die Polizei mit. Er soll neben der Tatwaffe auch eine größere Menge Munition bei sich gehabt haben.

Ranghohe Ermittler hielten sich am Mittwochabend noch mit klaren Einschätzungen zurück. Ein terroristischer Hintergrund des Kosovo-Albaners werde intensiv geprüft.

“Allein dass sich jemand mit einer Waffe in der Nähe des Flughafens aufhält, ist sicher kein Zufall“, sagte ein Ermittler, der an dem Fall arbeitet. “Es kann sich um einen verwirrten Einzeltäter handeln, aber durchaus auch um ein Mitglied einer organisierten Gruppe.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare