Frankreich: Sechs Frauen wegen Schleier verurteilt

Paris - Seit April ist es in Frankreich verboten in der Öffentlichkeit sein Gesicht voll zu verhüllen. Seither gab es hunderte Verstöße gegen das Burka-Gesetz, verurteilt wurden sechs Frauen.

Seit im April sind in Frankreich nach Angaben von Innenminister Claude Guéant sechs Frauen wegen Verstößen gegen das Verbot zu Strafzahlungen verurteilt worden. Keine der Frauen sei zur Teilnahme an einem Bürgerschaftskurs gezwungen worden, sagte Guéant der französischen Zeitung “Le Monde“ in einem am Montag veröffentlichten Interview.

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Die kuriosesten Gesetze aus aller Welt

Guéant sagte, die Polizei habe 237 Verstöße gegen das Gesetz verzeichnet, aber nur sechs Frauen seien verurteilt worden. Er gab sich überrascht darüber, dass fast ein Viertel der Frauen, die der Polizei aufgefallen waren, Konvertiten gewesen seien.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare