Französin (15) treibt vier Kilometer in Abwasserkanal

Paris - Eine 15 Jahre alte Französin ist vier Kilometer weit durch einen teilweise unterirdischen Abwasserkanal getrieben. Das Mädchen sei mit dem Schrecken und zahlreichen blauen Flecken davongekommen.

Das berichtete die Website nicematin.com am Dienstag. Die 15-Jährige habe während eines Gewitters ihren Bruder von der Schule abholen wollen und sei in einen Wassergraben gestürzt. Die Strömung habe sie mit sich gerissen.

Nur dank eines kaputten Regenschirms habe sie sich etwa vier Kilometer weiter in der Nähe von Cannes ans Ufer retten können, wo Feuerwehrleute sie fanden.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare