Frau (80) rast mit Auto in Bank

Villingen-Schwenningen - Es sah aus wie ein spektakulärer Banküberfall - in Wahrheit hatte eine 80-Jährige in ihrem Auto bloß Gas und Bremse verwechselt.

Die Seniorin raste mitten in eine Bankfiliale in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg) hinein. Nach Polizeiangaben vom Mittwoch wurden dabei mehrere Geldautomaten demoliert. Der Schaden liege bei fast 200 000 Euro.

Polizei und Feuerwehr waren mit einem großen Aufgebot angerückt, weil sie einen Bankraub in Rambo-Manier vermutete. Es kam aber schnell Entwarnung. Die Frau, die die Kontrolle über ihren Wagen verloren hatte, wurde bei dem Unfall am Dienstag leicht verletzt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Experten sprechen von …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: “Tragische Umstände“

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare