Bei Kontrolle ausgerastet

Frau beißt Polizisten in die Hand

Luxemburg - Bei einer Polizeikontrolle in Luxemburg ist eine Frau völlig ausgerastet und hat einen Beamten in die Hand gebissen.

Er wollte die Frau gemeinsam mit einem Kollegen befragen, weil sie nach Angaben von Zeugen ihren Hund auf der Straße misshandelt haben soll, wie die Polizei Luxemburg am Montag mitteilte. Als die Ordnungshüter die Frau auf der Straße stoppten, rastete sie aus und biss zu. Die Beamten brachten sie auf die Wache, außerdem wurde gegen sie ein Verfahren wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt eingeleitet. Ein Arzt untersuchte den gebissenen Polizisten. Der Hund der Angreiferin kam in ein Tierheim.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare