Frau ersticht 16-Jährigen an tschechischer Schule

Zdar nad Sazavou - Eine junge Frau hat in einer tschechischen Berufsschule einen Schüler erstochen und mehrere Menschen mit einem Messer verletzt.

Nach Polizeiangaben war die Angreiferin am Dienstagmorgen in die Schule in Zdar nad Sazavou eingedrungen. Eine Sondereinheit der Polizei habe die 26-Jährige überwältigen können. Der 16 Jahre alte Schüler starb kurz nach dem Eintreffen der Rettungskräfte, wie eine Polizeisprecherin mitteilte.

Die vermutlich geistesgestörte Angreiferin hatte laut Polizei keine Beziehung zu der Schule. Augenzeugen berichteten der Agentur CTK zufolge, die Frau habe laut geschrien und wie im Drogenrausch gewirkt. Eine Schülerin wurde den Rettungskräften zufolge mit Stichverletzungen auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt. Verletzt wurden außerdem eine weitere Schülerin und ein Polizist.

# Notizblock

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare