Unfall auf Norwegen-Reise

Frau fällt von Kreuzfahrtschiff 30 Meter in die Tiefe

Flåm - Eine Frau ist von einem italienischen Kreuzfahrtschiff in Norwegen rund 30 Meter in die Tiefe gestürzt. Die 52-Jährige überlebte den heftigen Sturz, wurde aber verletzt.

Die 52-jährige Italienerin sei nach dem Vorfall an einem Fjord nördlich von Bergen am Sonntagabend mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die norwegische Nachrichtenagentur NTB am Montag.

Die Polizei in Sogn und Fjordane hatte zunächst vermutet, dass dem Sturz eine Gewalttat vorausgegangen war. Der Verdacht bestätigte sich aber nicht. Laut NTB war das Kreuzfahrtschiff Costa Fortuna am Montag aus Amsterdam zu einer Reise durch Norwegen aufgebrochen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare