Kuriose Verwechslung

Frau findet fremden Mann in ihrem Bett

Braunschweig - Eine Frau in Braunschweig hat einen fremden Mann in ihrem Bett entdeckt. Sie hatte nur kurz ihre Wohnung verlassen, um eine Nachbarin zu besuchen.

Das teilte die Polizei am Montag mit. Als die Frau zurückkehrte, fand sie ihre Wohnungstür überraschend verschlossen vor. Sie rief einen Schlüsseldienst und ließ die Tür öffnen, dann entdeckte sie den Unbekannten in ihrem Bett. Des Rätsels Lösung: Der stark betrunkene 38-Jährige hatte sich in der Wohnung geirrt, seine Freundin wohnte im gleichen Haus. Diese nahm den angeheiterten Mann schließlich in Empfang und erklärte sich auch bereit, die Kosten für den Schlüsseldienst zu übernehmen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare