Frau überführt Handy-Dieb im Zug mit einem Anruf

Köln - Mit einem Anruf auf ihrer eigenen Nummer hat eine 29-Jährige den Dieb ihrer Handys in einem Nachtzug überführt. Der Täter erwies sich glücklicherweise nicht als der cleverste.

 Die junge Frau war am Donnerstag im Zug von Hamburg nach Köln eingeschlafen, als ein Unbekannter ihr zwei Handys aus der Tasche klaute. Das berichtete die Bundespolizei am Freitag in Köln. Nach dem Aufwachen bemerkte die Frau das Fehlen ihrer Handys. Mit dem Mobiltelefon eines Zugebgleiters rief die 29-Jährige kurzerhand ihre eigene Telefonnummer an - und hörte im selben Wagen ihren Klingelton. So machte sie den Dieb ausfindig und rief die Polizei. Die Beamten nahmen den polizeibekannten 41-Jährigen im Kölner Hauptbahnhof fest.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare