Unschuldig oder Komplizin?

Frau "unter Hypnose" half Dieben - unfreiwillig?

Mannheim - Eine Klinikmitarbeiterin kämpft gegen ihre Kündigung: Sie soll einem Dieb die Tür zum Kassenbereich der Klinik geöffnet haben - nach eigenen Angaben "unter Hypnose".

Sie soll einem Dieb zweimal die Tür zum Kassenbereich des Mannheimer Klinikums geöffnet haben - angeblich unter Hypnose. Seit Donnerstag kämpft eine ehemalige Klinikmitarbeiterin nun vor dem Arbeitsgericht der Stadt gegen ihre fristlose Kündigung. Ihre Argumentation: Sie sei Opfer von Trickbetrügern geworden, die sie in Hypnose versetzt hätten. Die Frau war nach über 42 Dienstjahren im Februar 2014 wenige Monate vor dem Renteneintritt entlassen worden, nachdem bei den Vorfällen rund 7750 Euro entwendet wurden. Nun sollen die Videobänder des Kassenbereichs vor dem nächsten Prozesstag im Herbst ausgewertet werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare