Frau wirft Baby aus Badezimmer - Prozess

Berlin - Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat in Berlin der Prozess gegen eine Mutter begonnen, die ihr neugeborenes Baby aus dem Badezimmer geworfen haben soll.

Der Junge starb an Unterkühlung im Krankenhaus. In Vernehmungen vor dem Start des Prozesses am Montag vor dem Berliner Landgericht hatte die 20-Jährige gestanden, das Baby gleich nach der Geburt im vergangenen Dezember aus dem Badezimmerfenster geworfen zu haben. Anwohner fanden den nackten Säugling im Schnee. Die Frau hatte das Kind in ihrer Wohnung entbunden. Die Staatsanwaltschaft wirft der Frau Totschlag vor.

dpa

Meistgelesene Artikel

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Baltimore - Drei Kinder und ihre Mutter befreien sich aus ihrem brennenden Haus in Baltimore. Sechs weitere Geschwister sterben in den Flammen. Die …
Sechs Geschwister sterben bei Hausbrand

Kommentare