Wildschwein-Mutter gestorben

Frau adoptiert diese süßen Frischlinge

+
Die drei Wochen alten Frischlinge Ewald und Jürgen in ihrem Käfig unter einer Wärmelampe.

Werschweiler - Süß! Die drei Wochen alten Frischlinge Ewald und Jürgen sind nur handgroß und wären nach dem Tod ihrer Mutter verloren - hätte sie eine Tierfreundin nicht bei sich aufgenommen.

Nach dem Tod ihres Wildschweins Lexa hat die Tierfreundin Gaby Gossett aus dem Saarland zwei Frischlinge aufgenommen. „Die Kleinen sind sehr süß. Sie sind nur eine Handvoll groß“, sagte die 56-Jährige der Nachrichtenagentur dpa am Montag in Werschweiler (St. Wendel). Am Wochenende hatte Gossett die etwa drei Wochen alten Wildschweine Ewald und Jürgen in der Nähe des baden-württembergischen Hechingen bei einem Landwirt abgeholt. Er hatte die Tiere mutterlos auf einem Acker entdeckt. Genannt wurden sie nach den Vornamen des Landwirtes und des dortigen Jagdpächters, erzählte Gossett.

Wie süß! Frischlings-Duo "Ewald" und "Jürgen"

Wie süß! Frischlings-Duo "Ewald" und "Jürgen"

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare