Geburt in Hotel: Baby hat lebenslanges Wohnrecht

Dubai - Eine Russin hat in der Lobby eines Vier-Sterne-Hotels in Dubai mit Hilfe des Personals ein gesundes Mädchen zur Welt gebracht. Dem Baby hat das ein lebenslanges Wohnrecht beschert.

Der Hotelbesitzer Mohammed Arshad Shah war von der glücklichen Sturzgeburt auf der Couch seiner Lobby sehr gerührt. Er versprach, die kleine Russin dürfe ihr ganzes Leben lang umsonst in seinem Hotel absteigen.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Eine Angestellte an der Rezeption des Grand Midwest Hotels sagte am Dienstag: “Mutter und Kind sind jetzt im Krankenhaus.“ Die Mutter, die es am Montagmittag vor der Geburt nicht mehr rechtzeitig geschafft hatte, in eine Klinik zu fahren, hatte schon mehrere Wochen in dem Hotel in der Media City von Dubai verbracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare