Vermeintlicher Leichenfund

Gefundene Menschenhand entpuppt sich als Fastnachtskostüm

Bad Hersfeld/Fulda - Ein weggeworfener Fastnachtsartikel hat in Osthessen einen Polizeieinsatz ausgelöst.

Eine Frau hatte am Sonntag in der Solz eine skelettierte Hand treiben gesehen und per Telefon einen Leichenfund gemeldet, wie die Polizei in Fulda am Montag mitteilte. An der vermeintlichen Menschenhand hingen nach Angaben der Anruferin sogar noch Kleidungsreste. Die Ermittler sperrten daraufhin den Fundort bei Bad Hersfeld ab. Doch die herbeigerufene Spurensicherung gab schnell Entwarnung: Das vermeintliche Leichenteil war Teil eines ausrangierten Fastnachtskostüms.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare