Geisterfahrt auf Flucht vor Polizei

Schleiz/Saalfeld - Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle auf der Autobahn 9 in Thüringen ist ein 36 Jahre alter Mann aus München am Sonntagmorgen zum Geisterfahrer geworden.

Der in Richtung München fahrende Mann habe an der Kontrollstelle nahe der Abfahrt Schleiz spontan sein Auto gewendet und sei in Richtung Berlin zurückgefahren, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Saalfeld. Wenig später wendete er erneut und fuhr zurück in Richtung München. Die Polizei konnte ihn nach drei Kilometern schließlich stoppen.

Wie sich herausstellte, hatte der 36-Jährige mehr als ein Promille Alkohol intus. Den Führerschein musste er abliefern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare