Nordirland

Gelage vor Konzert: 15 Menschen in Klinik

Belfast - Zugedröhnte Konzertbesucher haben die Rettungskräfte in der nordirischen Hauptstadt Belfast auf Trab gehalten. Den Großteil der Besucher sollen Jugendliche gebildet haben.

15 Personen mussten am Donnerstagabend in Krankenhäusern versorgt werden, weil sie zu viel Alkohol oder Drogen konsumiert hatten, wie der britische Rundfunksender BBC berichtete. Zahlreiche weitere - zumeist Jugendliche - wurden demnach von Sanitätern an der Konzerthalle behandelt, weil es ihnen nicht gut ging. Viele seien bereits berauscht gewesen, als sie bei dem Konzert des niederländischen DJ Hardwell eintrafen, sagte ein Sprecher des Rettungsdienstes der BBC. Die Behörden richteten eine Notfallnummer für Angehörige ein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare