In aller Stille

Co-Pilot Andreas L. in seiner Heimat beerdigt

Montabaur - Der Co-Pilot, der verantwortlich ist für den Tod der 149 Menschen an Bord des Germanwings-Flugs 4U9525, ist in seiner Heimatstadt in aller Stille beigesetzt worden.

Freunde und Familie des Co-Piloten von Germanwings-Flug 4U9525 haben in aller Stille Abschied von Andreas L. (27) genommen. Der Mann, der am 24. März dieses Jahres ein Flugzeug mit 149 weiteren Menschen über Frankreich in den Alpen zerschellen ließ, wurde in seiner Heimatstadt Montabaur in Rheinland-Pfalz beigesetzt.

Die Rheinzeitung, die vorab von der Beerdigung wusste, verzichtete bewusst auf die Berichterstattung und vermeldete die Nachricht mit nur einem Satz am Montagmorgen.

Rubriklistenbild: © AFP

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion