Rückruf für zwei Produkte

Glassplitter: "Chio" ruft Dips zurück

+
Zwei Dips der Kartoffenchips-Marke Chio wurden zurückgerufen.

Köln - Nach dem Fund von Glassplittern in zwei Dip-Sorten hat der Snack-Hersteller Intersnack Gläser der Marke Chio zurückgerufen.

Der Rückruf gilt für die Produkte „Chio Dip - Hot Cheese“ und „Chio Dip - Mild Salsa“ - und zwar für vier Chargennummern, die am Deckelrand zu finden sind, wie der Hersteller am Dienstag in Köln mitteilte.

Diese Produkt-Nummern sind betroffen

L08.06.2015

L10.06.2015

L15.06.2016

L20.04.2016

Wer an den Gläsern die Nummern L08.06.2015, L10.06.2015 oder L15.06.2016 und L20.04.2016 finde, solle die Dips in die Geschäfte zurückbringen. In einigen Gläsern waren Splitter entdeckt worden. Wie viele Produkte verkauft wurden, sei unklar. Es handele sich um eine Vorsichtsmaßnahme.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Verona - Bei einem schweren Busunglück nahe Verona in Italien sind 16 Menschen ums Leben gekommen. 39 Reisende seien verletzt worden. Es handelt sich …
Todesfalle: 16 Schüler sterben in brennendem Bus nahe Verona

Kommentare