Grausamer Fund im Leichen-Puzzle

Stade - Im Fall der ermordeten Rentnerin von Nindorf wurden weitere Teile der Leiche entdeckt. Eine Spaziergängerin hat jetzt verbrannte Gliedmaßen der 72-Jährigen gefunden.

Lesen Sie auch:

Rentner ermordet seine Frau

Nach dem Mord an einer Rentnerin im niedersächsischen Nindorf hat eine Spaziergängerin am Montag die Arme des zerstückelten Opfers gefunden. Sie lagen an einem Wegrand im nahegelegenen Apensen und waren wie andere Teile des Leichnams angezündet worden, wie ein Polizeisprecher auf dapd-Anfrage sagte. Als mutmaßlichen Täter hatte die Polizei am Sonntag den 79 Jahre alten Ehemann der Frau festgenommen.

Er soll die 72-Jährige in der Wohnung ermordet, zerstückelt und die Teile an verschiedenen Orten abgelegt haben. Der Mann bestreitet die Tat. Bei der Durchsuchung des Hauses und seines Autos habe man aber Spuren gefunden, die auf die Tat hindeuteten, sagte der Sprecher.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare