Großbrand an Bulgariens Goldstrand

Sofia - Im bulgarischen Badeort Zlatni Pjassazi am Goldstrand, sind ein Restaurant und zwei Geschäfte in Flammen aufgegangen. Ein Brandanschlag kommt aber erstmal nicht in Frage.

Niemand sei verletzt worden, teilte der Bürgerschutz in dem bekannten Urlaubsort am Schwarzen Meer mit. Als mögliche Ursache nannte der Privatfernsehsender bTV drei Gasflaschen, die in dem Restaurant explodiert sein sollen.

Ein Brandanschlag wurde nach ersten Informationen des staatlichen Rundfunks in Sofia ausgeschlossen. Erst vor knapp zwei Wochen hatte ein Selbstmordattentäter am Flughafen der bulgarischen Schwarzmeer-Hafenstadt Burgas fünf Israelis und den bulgarischen Fahrer eines Reisebusses in den Tod gerissen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare