Verwechslung

Biertrinker löst Großeinsatz aus

Frankfurt/Main - Eigentlich wollte ein 29-jähriger Frankfurter nur ein Bierchen auf seinem Dach genießen, doch plötzlich stand ein Großaufgebot von Rettungkräften vor ihm.

Ein Rentner (72) hatte am Sonntagmorgen auf dem Dach eines Hauses einen Mann entdeckt, Schlimmstes befürchtet und Alarm geschlagen. Die Feuerwehr rückte mit einem Höhenrettungsteam an, wie die Polizei am Montag berichtete. Helfer gelangten schließlich zu einem geländerlosen Balkon und trafen dort nicht auf einen Lebensmüden, sondern auf einen überraschten Gebäudeglasreiniger.

So prosten Sie in 50 Sprachen

So prosten Sie in 50 Sprachen

Der 29-Jährige habe nur sein „allmorgendliches Bier“ und eine Zigarette genießen wollen, heißt es im Polizeibericht. Von dem Trubel habe der Mann, der wegen seines Berufes an große Höhen gewöhnt sei, gar nichts mitbekommen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare