Großfeuer im Altenheim: 36 Bewohner verletzt

+
Die Feuerwehr hat am Brandort bis zu 500 Einsatzkräfte zusammengezogen.

Möhnesee - Bei einem Großbrand in einem Altenheim am Möhnesee im Sauerland sind 36 Bewohner verletzt worden. Das sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntagabend der dpa.

Die Feuerwehr zog am Brandort bis zu 500 Einsatzkräfte zusammen. Am Abend war das Feuer schließlich unter Kontrolle. Es hatte sich über zwei Etagen des Altenheims ausgebreitet.

Alle 73 Bewohner wurden aus der Seniorenresidenz gerettet. Der ersten Meldung des Feuers zufolge war gegen 16.30 Uhr ein Fernseher implodiert und hatte den Brand ausgelöst. Die Schadenshöhe stand zunächst nicht fest.

Die Rettungskräfte forderten Spezialkräfte aus Dortmund an, um mit Hilfe eines Teleskopmastes auch von oberhalb des Gebäudekomplexes löschen zu können. Da das Heim unmittelbar am See liegt, kam die Feuerwehr von der Wasserseite schwer an das Gebäude heran. Die Bewohner wurden vorübergehend in einer Turnhalle untergebracht. Sie sollten danach auf verschiedene Altenheime verteilt werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare