Großmutter will Enkel für 30.000 Dollar verkaufen

Daytona Beach - Eine Großmutter hat in Florida versucht, ihren kleinen Enkel für 30.000 Dollar zu verkaufen. Sie ließ sich von 75.000 Dollar runterhandeln. Die ganze Geschichte:

Die Polizei nahm die 45 Jahre alte Frau und ihren 42-jährigen Freund am Freitag in Daytona Beach fest. Sie hatten sich mit einem als Käufer getarnten Ermittler getroffen.

Ein Polizeisprecher erklärte, die Ermittlungen hätten im vergangenen Monat begonnen, nachdem ein Informant die Behörden darüber informiert habe, dass die Großmutter versuche, das Baby zu verkaufen.

Die Frau verlangte nach Polizeiangaben zunächst 75.000 Dollar (53.000 Euro) für das Kind, ließ sich aber dann auf 30.000 Dollar (21.000 Euro) herunterhandeln. Die Mutter des Kindes verbüßt derzeit eine Haftstrafe. Das Baby wurde dem Jugendamt übergeben.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare