Gunther von Hagens darf eröffnen

Gericht erlaubt Körperwelten-Museum in Berlin

+
In Berlin am Postbahnhof: Blick in die Ausstellung "Körperwelten - Eine Herzenssache" von Gunther von Hagens.

Berlin - Der Leichenpräparator Gunther von Hagens darf in Berlin ein Körperwelten-Museum eröffnen. Das entschied das Verwaltungsgericht am Freitag.

Die Ausstellungsmacher brauchten dafür keine Genehmigung nach dem Bestattungsgesetz. Die plastinierten Körper seien keine Leichen im Sinne des Gesetzes, begründete der Vorsitzende Richter Björn Schaefer das Urteil. Der Bezirk Mitte hatte das anders gesehen und die Dauerausstellung am Fuße des Fernsehturms untersagt. Das Gericht ließ die Berufung wegen der grundsätzlichen Bedeutung des Falles zu. In der geplanten Schau sollen etwa 20 Körper und bis zu 200 Präparate zu sehen sein.

dpa

Meistgelesene Artikel

Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Hannover - Am Hauptbahnhof in Hannover ist es zu einem Messerangriff gekommen. Zwei Männer wurden verletzt. Auslöser war offenbar ein Streit zwischen …
Familien-Streit eskaliert: Messerattacke am Hauptbahnhof Hannover

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare