"Hässlichster Hund der Welt" gestorben

+
Yoda, offizielle Trägerin des Titels “hässlichster Hund der Welt“, ist im Alter von 15 Jahren gstorben.

Hanford - Yoda, offizielle Trägerin des Titels “hässlichster Hund der Welt“, ist tot. Der 800 Gramm leichte Chihuaha-Mischling wurde 15 Jahre alt.

Sie und ihre Besitzerin Terry Schumacher aus Hanford in Kalifornien wurden im vergangenen Juni berühmt, nachdem sie den ungewöhnlichen Titel gewann und Bilder von Yoda um die Welt gingen.

Die Hündin hatte ein hartes Leben hinter sich, als sie von Schumacher aufgelesen wurde. Sie hielt sie zuerst für eine Ratte, lernte die Hündin dann aber lieben. “Ich werde ihre lustige Art vermissen“, sagte Schumacher der Zeitung “Hanford Sentinel“.

dapd

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Köln - Offenbar ist eine Eurowings-Maschine, eine Lufthansa-Tochter, die auf dem Weg von Oman nach Köln war, umgeleitet worden. Als Grund wird …
Bomben-Alarm: Eurowings-Flieger nach Köln evakuiert

Kommentare