Haft für Jugendliche nach tödlicher Prügelattacke

Hamburg - Sie prügelten wegen 20 Cent auf einen 44-Jährigen in Hamburg ein, nun wurden die beiden Jugendlichen zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt.

Ein 17-Jähriger muss wegen Körperverletzung mit Todesfolge drei Jahre und vier Monate, ein 18-Jähriger drei Jahre und zehn Monate in Haft. Nach Überzeugung des Hamburger Landgerichts hatten die Angeklagten den 44-Jährigen im Juni 2009 um 20 Cent angebettelt und auf ihn eingeprügelt, als er ihrer Bitte nicht nachkam.

Der Mann starb später an seinen Verletzungen. Die Tat sei rein provokativ und aus Streitsucht heraus entstanden, hieß es am Donnerstag in der Urteilsbegründung. Der Verteidiger hat angekündigt, gegen das Urteil in Revision zu gehen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben

Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer

Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Freitag der 13.! Selbst wer nicht besonders abergläubisch ist, verbindet mit diesem Datum ein ungutes Gefühl. Wie genau der Aberglaube entstand ist …
Grund zur Sorge? 13 Fakten zum Freitag den 13.

Kommentare